Fehlender Einzelzahn

Vorteile einer Vollkeramikkrone auf einem Implantat:

Wenn der Zahn und die Wurzel geschädigt sind, ist ein Zahnimplantat mit Keramikkrone die beste Lösung als dauerhafter Ersatz. Damit erreichen Sie ein Ergebnis, das dem Aussehen und der Funktion von natürlichen Zähnen am nächsten kommt.

 

Vor dein Eingriff

Der Zahnarzt führt eine erste Untersuchung durch und erstellt als Vorbereitung auf den Eingriff Röntgenaufnahmen des Bereichs.

 

Einsetzen des Implantats

Das Implantat wird eingesetzt und muss jetzt einige Monate im Kieferknochen einheilen, bis der nächste Schritt durchgeführt wird.

 

Aufsetzen der neuen definitiven Krone

Nach der Einheilung muß gegebenenfalls etwas Schleimhaut entfernt werden, um das Implantat freizulegen. Zuletzt erfolgt das Einsetzen der permanenten Keramikkrone. Der neue Zahn hält ein Leben lang. Es ist keine weitere Behandlung erforderlich.

Alternativen zu einer Vollkeramikkrone auf einem Implantat

 

Festsitzende Brücke auf natürlichen Zähnen

Eine konventionelle Brücke, die an abgeschliffenen benachbarten Zähnen verankert wird. Es handelt sich um eine stabile Lösung mit guter Ästhetik und Funktion, die relativ einfach einzusetzen ist.

 

 

Allerdings weist diese Alternative zwei wesentliche Nachteile auf:

  • kontinuierliche Knochenresorption (= Rückgang) im zahnlosen Bereich
  • gesunde Zähne werden für die Brücke geopfert.

 

 

 

Herausnehmbare Teilprothese

Dies ist keine permanente Alternative bei Zahnverlust. Sie ist instabil und nur lose eingesetzt, was Funktion und Tragekomfort beeinträchtigt. Eine herausnehmbare Teilprothese wird aus Kunststoffhergestellt. Mit diesem Material kann nicht dasselbe ästhetisch ansprechende Ergebnis erzielt werden wie z. B. mit einer Keramikkrone.

 

 

Es gibt aber dennoch einige wenige Vorteile:

  • Die benachbarten Zähne werden nicht in Mitleidenschaft gezogen.
  • Die Prothese kann schnell und einfach eingesetzt werden und ist relativ kostengünstig.

 

 

Adhäsivbrücke (= Klebebrücke)

Diese Alternative weist deutliche Vorteile auf. Sie ist schnell einzusetzen, weist eine gute Funktion auf und bietet ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis, da sie aus Keramik hergestellt wird. Darüber hinaus werden die natürlichen gesunden Zähne nicht in Mitleidenschaft gezogen. Allerdings ist diese Versorgung nicht sehr langlebig. Nach wenigen Jahren kann sich die Adhäsivbrücke lösen und muss erneut eingesetzt werden.

Anschrift

Zahnarztpraxis Patrick Debeerst

Gerbergasse 7

52511 Geilenkirchen

 

Telefon

02451 69705

 

E-Mail

zahnarzt@debeerst.de

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Sprechzeiten

Mo - Fr :              8.00 - 12.00

Mo, Do, Fr :       14.00 - 18.00

Die :                  15.00 - 19.00

 

Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir Termine telefonisch zu vereinbaren.  In dringenden Fällen versuchen wir so schnell wie möglich zu helfen.

 

Notdienst

Notdienstnummer für Geilenkirchen, Übach-Palenberg, Alsdorf, Setterich, Baesweiler und Merkstein:
0172 - 2520207

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2010 Patrick Debeerst

Anrufen

E-Mail

Anfahrt